Vertrauen - Erforschen - Begreifen

Herzlich Willkommen

auf der Website der Kesperschule Witzenhausen.
Hier finden Sie aktuelle Informationen über unsere Schule, Projekte, 
Betreuungsangebote und weitere schulische Angelegenheiten. 
Viel Spaß beim Stöbern!

Umgang mit Erkältungs- und Krankheitssymptomen

Aufgrund der neuen Vorkommnisse appelieren wir noch einmal an Sie, Ihre Kinder bei Erkältungs- und Krankheitssymptomen NICHT in die Schule zu schicken. 
Bitte beachten Sie unseren Hygieneplan.

Für den Schulgarten wird ein Handrasenmäher oder Spindelmäher gesucht, den die Kinder selbst bedienen können. 

Ich habe immer ein Projekt, an dem ich arbeite. Meistens für meine Kunden. Von Zeit zu Zeit ist es aber auch ein persönliches Vorhaben, das mich neue Inspiration gewinnen lässt.

Das hier ist der erste Text, den Leute sehen, wenn sie auf deine Webseite kommen. Hier kannst du gut einen kurzen Satz oder Slogan einfügen, der auf knackige Weise dein Unternehmen beschreibt.

Bitte lesen

 

Wie Sie vielleicht in den vergangenen Tagen der Zeitung schon entnommen haben, waren in der Zeit der Ferien wieder unbefugt Personen auf unserem schönen Schulgelände in der Gartenstraße 8. 

Das macht uns sehr traurig. Neben leeren Alkoholflaschen und auch vielen Scherben, an denen sich die Kinder verletzen können, haben wir Müllablagerungen und richtige Schäden und Schmierereien an den Gebäuden durch eingetretene Türen, unbefugtes Betreten der Baustelle für das neue Schulgebäude feststellen müssen. 

Das kann so einfach nicht weiter gehen! 

Wir bitten Sie – als unsere Nachbarn -um Unterstützung durch gezielte Aufmerksamkeit hinsichtlich der Geschehnisse auf unserem Schulgelände. Gerade am Tagesende wenn das normale Treiben auf dem Schulhof endet und sich der Abend über den Tag legt,kannder Blick aus dem Fenster eine enorme Bedeutung haben. 

Wir erwarten von Ihnen keine Heldenhaftigkeit. Bitte greifen Sie nicht selber ein, um sich nicht zu gefährden. Aber, seien Sie bitte mutig genauer hinzuschauen. Sprechen Sie mit uns und zögern sie nicht im Zweifelsfall die Polizei über die Geschehnisse zu informieren. 

Die Kinder, die Eltern und alle Mitarbeiter der Schule und des Kreises bedanken sich für Ihre Mithilfe und sagen ein freundliches, auf weiterhin gute Nachbarschaft J 

Elternbrief

Witzenhausen, 15. April 2021 

Sehr geehrte Elternbeiräte, sehr geehrte Eltern, 

 

anbei sende ich Ihnen die neue Einverständniserklärung zur verpflichtenden Durchführung der Corona-Selbsttest der Schülerinnen und Schüler. Diese muss am Montag, 19.4.2021 dem Klassenlehrer vorgelegt werden. 

In der gestrigen Dienstversammlung haben wir mit dem Kollegium das Vorgehen erörtert, über das ich Sie kurz informieren möchte. 

 

1.      Die Gruppe 2 startet mit dem Präsenzunterricht am Montag. 

2.      Die Schüler geben spätestens am Montag früh die Einverständniserklärung ab. 

3.      Die Kollegen erklären und sensibilisieren die Schüler über die Durchführung der Tests. 

4.      Die Schüler führen die Tests am Platz durch. 

5.      Die Lehrkraft sammelt die Teststreifen anschließend ein. 

6.      Fragen können geklärt werden, der Unterricht beginnt, … 

7.      Sollte nach Ablauf der 15 Min ein Test positiv ausschlagen, werden die Eltern informiert und das Kind muss abgeholt werden. 

Diese Situation ist wahrscheinlich die Schwierigste, aber wir gehen damit so sensibel wie möglich um und bereiten die Kinder entsprechend auf diesen eintretenden Fall vor. Haben Sie bitte Vertrauen! 

 

Gleiches Vorgehen gilt für den Besuch der Notbetreuung und den Präsenzunterricht der Gruppe 1 ab dem 26. April 2021

 

Wichtig: 

-          Eltern, die Ihr Kind nicht testen lassen wollen, melden es schriftlich vom Präsenzunterricht ab. 

-          Es ist möglich einen negativen Bürgertest als Alternative zum Selbsttest vorzulegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. 

-          Es bestehet ebenso die Testpflicht für Kollegen. 

-          Morgen, Freitag, 16. April 2021 haben Sie die Möglichkeit die Einverständniserklärung in ausgedruckter Form im Sekretariat zwischen 9-11 Uhr abzuholen. 

-          Ohne das Vorlegen der ausgefüllten Einverständniserklärung darf Ihr Kind am Montag nicht den Unterricht und die Notbetreuung besuchen und muss abgeholt werden. 

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums. 

Informationen zur Durchführung der Selbsttests und kindgerechte Erläuterungen zu den einzelnen Schritten können Sie unter folgenden Links ansehen: 

https://www.bundesregierung.de/breg-de/mediathek/video-selbsttests-1873982  

https://www.hamburg.de/bsb/14961744/torben-erklaert-den-coronatest/   

https://www.youtube.com/watch?v=A0EqaSBurX0&t=47s  (Video der Augsburger Puppenkiste) 

Herzliche Grüße 

i.A. Elke Lier-Ertmer 

Einverständnis Antigen-Schnelltes

 

Im Zusammenhang mit der Verhinderung und Eindämmung der Verbreitung von Covid-19 und zum Zweck der Feststellung akuter Infektionen müssen Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte und das weitere Personal an hessischen Schulen zukünftig das Vorliegen eines aktuellen, nicht länger als 72 Stunden alten negativen Corona- Tests nachweisen, wenn sie am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung teilnehmen wollen. Die Schulen bieten ihnen hierzu die Möglichkeit an, Antigen-Tests zur Eigenanwendung durch Laien (Antigen-Selbsttests) zum Nachweis von SARS-CoV-2 direkt in der Schule durchzuführen.

 

Eine Testung erfolgt mittels Abstrich aus dem vorderen Bereich der Nase. Der Test wird durch die Testperson selbst durchgeführt und es wird eine Ergebnisauswertung innerhalb weniger Minuten ermöglicht. Teilweise ist es auch möglich, dass Schülerinnen und Schüler durch medizinisch geschulte Patinnen und Paten z.B. des Deutschen Roten Kreuzes unterstützt werden, wenn sie den Test nicht selbst durchführen können. 

Die Durchführung des Tests durch Schülerinnen und Schüler erfolgt in der Regel im Klassenverband und wird durch Lehrkräfte oder medizinisch geschulte Paten und Patinnen z.B. des Deutschen Roten Kreuzes begleitet.

 

Einwilligungserklärung

 

Ich bin mit der Durchführung kostenfreier Antigen-Selbsttests in meiner Schule bzw. in der Schule meines Kindes im Schuljahr 2020/2021 einverstanden. Mir ist bekannt, dass die zu testende Person den Test eigenständig durchführt. 

 

Es ist möglich, dass Schülerinnen und Schüler durch medizinisch geschulte Patinnen und Paten z.B. des Deutschen Roten Kreuzes unterstützt werden, wenn sie den Test nicht selbst durchführen können.

 

Mir ist bewusst, dass im Fall eines positiven Testergebnisses eine gesetzliche Meldepflicht an das jeweils zuständige Gesundheitsamt besteht. Außerdem besteht in diesem Fall eine Pflicht zur Absonderung und zur Nachtestung mittels eines PCR-Tests. 

 

Meine Einwilligung in die Teilnahme und Durchführung der Selbsttests in der Schule ist freiwillig. Sofern ich nicht einwillige und zu Beginn des Schultages kein anderweitiger Nachweis vorliegt und der Lehrkraft vorgewiesen werden kann, dass keine Infektion mit dem SARS-CoV2-Virus besteht, ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung nicht möglich.

 

Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Schule widerrufen. Wird meine Einwilligung nicht widerrufen, gilt sie bis zum Ablauf des laufenden Schuljahres. Der Widerruf der Einwilligung kann beispielsweise postalisch, per E-Mail oder Fax an die Schule erfolgen. 

 

Informationen zur Datenverarbeitung nach Art. 13 DS-GVO können in der Datenschutzinformation auf der Internetseite der Staatlichen Schulämter eingesehen werden unter: 

https://schulaemter.hessen.de/datenschutzhinweis-wwwschulaemterhessende

 

Ich bestätige, dass ich diese Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen habe.  

 

 

____________________________________________________

(Name, Vorname der zu testenden Person in DRUCKBUCHSTABEN)

 

 

Telefon-Nr. (bei Minderjährigen eines Elternteils): ____________________________

 

 

Klasse/Gruppe: ______________

 

 

E-Mail-Adresse (bei Minderjährigen eines Elternteils):  ________________________

 

 

____________________________________       ____________________________

(Ort, Datum, Unterschrift der zu testenden 

Person, wenn 14 Jahre alt oder älter)              (Unterschrift eines Elternteils)

 

Bitte beachten Sie für die Erteilung der Einwilligung ergänzend folgende Hinweise:

-       Für Testpersonen bis zu 14 Jahren muss die Einwilligung durch einen personensorgeberechtigten Elternteil oder eine andere nach § 100 Hessisches Schulgesetz (HSchG) berechtigte Person unterschrieben werden.

-       Bei Testpersonen zwischen 14 und 18 Jahren ist eine Unterschrift eines nach § 100 HSchG berechtigten Elternteils oder einer berechtigten Person und der Testperson notwendig.

-       Bei volljährigen Testpersonen ist die Unterschrift der Testperson ausreichend.

 

Elternbrief HKM



Elternbrief April

 

Witzenhausen, 13. April 2021 

 

Sehr geehrte Eltern, 

 

hiermit leiten wir Ihnen die Informationen des Hessischen Kultusministeriums zur Weiterführung des Schulunterrichts ab dem 19.4.2021 an Sie weiter. 

 

Die wichtigsten Punkte vorab kurz zusammengefasst

 

-          Wechselunterricht - Gruppe 2 lernt vom 19.4.- 23.4.2021 im Präsenzunterricht in der Schule – Gruppe 1 zu Hause 

-          Notbetreuung wie gehabt 

-          2 wöchentliche Corona Selbsttest in der Schule bzw. Bürgertests mit negativem Ergebnis sind für die Teilnahme am Präsenzunterricht bzw. der Notbetreuung verpflichtend! 

 

Wichtige Abgabe: 

 

-          Ab Mittwoch können wir Ihnen die nötigen überarbeiteten Einverständniserklärungen (Datenschutz) für die Testungen zusenden. Sie haben ebenso die Möglichkeit diese in Papierform am Freitag, 16.4.2021 im Sekretariat von 9 – 11 Uhr abzuholen. 

-          Bitte leiten Sie diese an den Klassenlehrer bis spätestens Mo, 19.4. (Gruppe 2 und Notbetreuung) bzw. Mo, 26.4. (Gruppe 1) weiter. 

-          Sollten Sie vom schulischen Testangebot für Ihre Kinder keinen Gebrauch machen und legen auch keinen Nachweis über ein negatives Testergebnis vor, melden Sie Ihr Kind schriftlich vom Präsenzunterricht bei Ihrem Klassenlehrer bis spätestens Mo, 19.4.2021 ab

 

Die schulischen Testungen finden montags und donnerstags vor dem Unterricht statt. Am Montag werden die Lehrkräfte die Kinder sensibel auf das Testen und den Umgang mit den Eventualitäten vorbereiten. 

 

Wir danken für Ihre kooperative Mitarbeit und Unterstützung! 

 

 

Mit freundlichen Grüßen 

Die Schulleitung der Kesperschule 

Aktueller Elternbrief HKM

Elternbrief

 

Liebe Eltern, 

 

in diesem Brief möchten wir Ihnen die aktuellen Informationen, die uns zum Stand heute, 31.3.2021 bekannt sind mitteilen. 

 

Auf der Homepage finden Sie den aktuellen Terminplan der Kesperschule. 

 

Wir machen darauf aufmerksam, dass das Gremium der  Schulkonferenz neu gewählt werden muss. Alle gewählten Eltern haben die Möglichkeit hier aktiv das Schulleben mitzubestimmen. Bei Interesse holen Sie sich dazu bis 30.4.2021 aus dem Sekretariat eine Schulbescheinigung. Wir werden Sie dann über das Wahlverfahren weiter informieren. 

 

Der Pfingstdienstag, 25. Mai 2021 ist ein beweglicher Feiertag und somit unterrichtsfrei

 

Für einen schnellen, digitalen Informationsaustausch benötigen wir von allen Eltern die E-Mail Adressen. Sollten Sie diese noch nicht weitergeleitet haben, dann holen Sie dies bitte nach und senden Ihren Kontakt an: poststelle@g.witzenhausen.schulverwaltung.hessen.de  

 

Nach den Ferien erhalten Sie von uns die Anmeldung für den Pakt für den Nachmittag  für das Schuljahr 2021/22. Hier gibt es in diesem Schuljahr Neuerungen. Dazu haben wir alle Informationen digital hinterlegt. Bei Fragen wenden Sie sich gern an das Sekretariat (Di – Do 9.30 – 11.30 Uhr Frau Göbel), die Schulleitung oder Ihren Klassenlehrer. 

 

Bislang haben wir noch keine offizielle Information zum Unterricht nach den Osterferien. Sobald diese vorliegen und wir unsere Planungen abgeschlossen haben, bekommen Sie Bescheid. 

2 Szenarien sind denkbar: 

a)       Wir bleiben im Wechselunterricht. Die Gruppe 2 würde nach den Ferien weitermachen. Die Notbetreuung ist weiterhin eingerichtet. 

b)      Wir unterrichten in Stufe 2 – eingeschränkter Regelbetrieb. Alle Kinder kommen wieder in die Klassen und erhalten Unterricht beim Klassenlehrer täglich 1.-5. Stunde. Die Betreuung am Nachmittag findet wie gewohnt statt. Sollten Sie von dem Angebot keinen Gebrauch machen, melden Sie Ihr Kind über den Anrufbeantworter oder per Mail ab. 

 

Für Montag, 19.4.2021 wird Ihnen/Ihren Kindern die Möglichkeit von 1-2 anlasslosen Schnelltests auf das Coronavirus pro Woche angeboten. Diese Tests sind kostenfrei und freiwillig. Anbei senden wir Ihnen den Elternbrief sowie die Einwilligungs- und Datenschutzerklärung, die Sie bitte bei Inanspruchnahme der Tests bei Ihrem Klassenlehrer vorab abgeben. Aufgrund der Kurzfristigkeit der Information sind wir erst am Anfang der Planungen bezüglich der Durchführung der Test. Wir bitten um Verständnis. 

 

 

An dieser Stelle senden wir Ihnen Grüße und bedanken uns für Ihre Kooperation und ganz besonders die Unterstützung beim häuslichen Lernen. Sie leisten Großartiges und Ihre Kinder ebenso! 

 

 

Mit freundlichen Grüßen 

Die Schulleitung 

 

Durchführung von Antigen-Selbsttests

Einwilligung

ACHTUNG BAUSTELLE!

Die Baumaßnahmen an der Kesperschule laufen zur Zeit auf hochtouren. 
Bitte auf Baufahrzeuge auf dem Schulgelände achten.

ACHTUNG BAUSTELLE!

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
vom 02.03.2021 bis vsl. 30.04.2021 wird ein Teil der Südbahnhofstraße im Rahmen des 6. Bauabschnittes gesperrt. Die hierdurch eintretenden Änderungen im Busverkehr sind ja bereits aus dem Jahr 2020 bekannt.
Die Haltestelle „Wickfeldtstraße“ (im letzten Jahr noch „Post“), kann vom StadtBus-Linie 2 nicht bedient werden. Als Ersatz sind die Haltestellen „Drießenstraße“, „Walburger Straße“ oder „Markt“ zu nutzen.
Die Haltestelle „Ritzmühle“ stadtauswärts kann bei Fahrten von der Gesamtschule kommend nicht bedient. Folgende Abfahrten sind betroffen:
 
Linie 210
07:23; 12:32; 12:52 Uhr

Linie 214
12:37 Uhr

Linie 220
07:27; 13:37; 15:47 Uhr
 
Als Ersatz ist bitte die Ersatzhaltestelle in der Straße „Am Eschenbornrasen“ gegenüber dem Netto-Parkplatz zu nutzen.
 
Bitte informieren Sie die betreffenden SchülerInnen auf geeignete Weise.
 
Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen aus Eschwege
 
i.A.
Michael Huhn  


Datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 12 DSGVO vom 17.02.2021

Informationen über die zur Nutzung von Jitsi Meeting und BigBlueButton erforderliche Verarbeitung von Personenbezogenen Daten für Eltern

Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung der Daten meines Kindes?

Verantwortlich ist die Schule: Kesperschule Witzenhausen, Gartenstraße 8, 37213 Witzenhausen 

 

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zum Datenschutz habe?

Fragen zum Datenschutz können Sie an den behördlich bestellten schulischen Datenschutzbeauftragten stellen: heike.hottenrott@schule.hessen.de

Zu welchem Zweck sollen die Daten meines Kindes verarbeitet werden?
Die Verarbeitung ist erforderlich zur Nutzung von Jitsi/BigBlueButton, einer Videokonferenz-Plattform, zur Durchführung von Online-Unterrichtseinheiten in der Lerngruppe und individueller Betreuung und Beratung in Kleingruppen oder Einzeltreffen zwischen Schüler und Lehrkraft.
 

Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung?

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung.
 

Welche personenbezogenen Daten meines Kindes werden bei Teilnahme an einer Jitsi/BigBlueButton Videokonferenz verarbeitet?

Weitere Informationen können Sie den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Betreiber entnehmen.
Datenschutz EDUPOOL: https://hessen.edupool.de/edupool/versions/2.6/images/he/stand_docs/Datenschutzerkl%C3%A4rung_Edupool_Januar_2021.pdf
Datenschutz BigBlueButton:
https://hessen.edupool.de/lib/bbb/hessen/Nutzungebedingungen.pdf
 

Wer hat Zugriff auf die personenbezogenen Daten meines Kindes?

Alle Teilnehmer einer Videokonferenz haben Zugriff im Sinne von Sehen, Hören und Lesen auf Inhalte der Videokonferenz, Chats, geteilte Dateien, Bildschirmfreigaben und Beiträge auf Whiteboards. Der Anbieter hat Zugriff auf die verarbeiteten Daten im Rahmen der Auftragsverarbeitung und auf Weisung der Schulleitung. 
 

An wen werden die Daten meines Kindes übermittelt?

Unsere Jitsi/BigBlueButton Instanz wird von Edupool Hessen (Betreiber Hessisches Kultusministerium) für uns betrieben. Edupool Hessen verarbeitet die personenbezogenen Daten Ihres Kindes ausschließlich in unserem Auftrag. Demnach darf er sie nur entsprechend unserer Weisungen und für unsere Zwecke und nicht für eigene Zwecke nutzen, also weder für Werbung und auch nicht, um sie an Dritte weitergeben. Im Sinne des Datenschutzrechts findet somit keine Übermittlung statt.  

 

Wie lange werden die Daten meines Kindes gespeichert?

Die Schule speichert keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von Jitsi/BigBlueButton. Videokonferenzen und Chats werden nicht aufgezeichnet und weder durch Schule noch den Anbieter gespeichert. Die Inhalte von Chats, geteilte Dateien und Whiteboards werden in der Plattform gelöscht, sobald ein Konferenzraum geschlossen wird. 


Arbeitgeberbescheinigung Notbetreuung

.

Hygieneplan 7.0.

Elternbrief Landrat 11. November 2020

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern

Der Link zeigt Ihnen den Leitfaden des Kultusministeriums zum Umgang mit Krankheitssymptomen bei Kindern.

Kontakt

Telefon: 05542-1824 (Montag bis Freitag von 7:00 bis 12:00 Uhr)

Email:  Poststelle(at)g.witzenhausen.schulverwaltung.hessen.de